当前位置: 首页 > 留学德国 > 留学日志 > 正文

留学日志(梁夕萌)

【来源: | 发布日期:2012-09-04 】

Ein Jahr in Deutschland

Die Zeit vergeht schnell wie im Fluge.Schon verbrachte ich ein Jahr in Deutschland und jetzt bin ich wieder in China.

Ich studierte an der Uni Vechta in Deutschland.Vechta ist klein,aber sehr schoen.Man kann alle Zonen nur mit einem Fahrrad erreichen.

In Vechta erfuhr ich,dass es meistens kein Moebeln in einem Zimmer gibt,wenn man selbst ein Zimmer mieten moechte.Und es ist auch sehr selten,zwei Studienkollegen in einem Zimmer zusammen zu wohnen.Das ist anders als Schlafsaele in China.

Der Verkehr in Vechta ist sehr guenstig.Es gibt einige Busse,die alle Zonen in Vechta erreichen koennen..Es gibt auch zwei Zuege in Vechta,der eine faehrt nach Bremen und der andere faehrt nach Osnabrueck. Studenten koennen mit den Bussen und den Zuegen(nur in Niedersachsen) kostenlos fahren,wenn sie Studentenausweise von der Uni Vechta haben.

Das Essen in Deutschland ist ganz anders als in China.Wenn ich in Deutschland war,vermisste ich oft verschiedene chinesische Gerichte.

Uni Vechta ist sehr gut ausgestattet.Es gibt in der Uni eine Bibliothek,eine Mensa,einige Studentenwohnheime und auch Unterrichtsgebaeude.Jede Student kann Wi-Fi von der Uni benutzen.In der Bibliothek gibt es einige Computer,mit denen Studenten auch im Internet surfen koennen.

Uni Vechta bot Studenten viele Veranstaltungen an.Einige Veranstaltungen habe ich mit Austauschstudenten aus anderen Laendern zusammen gehabt,zum Beispiel,Landeskunde und Wissenschaftliches Schreiben.In diesen Veranstaltungen sprachen die Lehrer langsam und man konnte sie gut verstehen.Andere Veranstaltungen habe ich mit deutschen Studenten zusammen gehabt,zum Beispiel,Syntax,Wortartlehre und Sprache,Denken,Wirklichkeit.Bei Syntax und Wortartlehre lernten Studenten deutsche Grammatik.Das war nicht sehr schwer fuer uns chinesische Studenten,weil wir in China schon zwei Jahre Grammatik gelernt hatten.Aber bei Sprache,Denken und Wirklichkeit war es schwer.Der Lehrer und andere deutsche Studenten sprachen so schnell,dass ich kaum ihnen folgen konnte.

Allgemein gesagt,das Jahr in Vechta ist eine gute Erfahrung.Ich wuensche die Studenten,die in der Zukunft in Vechta studieren,dort ein gutes Leben fuehren koennen.

LIANG Ximeng